Der RBB zu Besuch im Volkstheater Varianta (28.01.)

Premiere am 27. März 2015: Liederliche Texte

Heinz Klever stellt sein Soloprogramm "LIEDERLICHEN TEXTE" am 27. März um 20 Uhr nach dem großen Erfolg in Celle (siehe Kritik) im Varianta vor.

LIEDERLICHE TEXTE

STANDPUNKTE ZUR LAGE

Sketche, Songs und Parodien

Heinz Klever, zur Zeit in der LEIPZIGER PFEFFERMÜHLE mit dem Programm "Glaube, Liebe, Selbstanzeige" in Leipzig und dem kleinen Rest der Republik unterwegs, hat sich sein erstes Soloprogramm von der Seele auf den Leib geschrieben. Politisch unkorrekt, subversiv und kreuz und quer gedacht, gereimt oder auch nicht, gesprochen und gespielt.

Dazu gibt’s musikalische Satire im Stil der großen Komponisten Bernstein, Bach und Bohlen.
Altersarmut verjazzt. Die Bankenkrise als Bossa Nova. Sketche, Songs und Parodien mit hoher Pointendichte. Ein optimales Training für Hirn- und Lachmuskeln.

Sie können Heinz Klever mit seinen Liederlichen Texten auch privat buchen.

Kritik

Die nächsten Vorstellungen:

Spielstätte:

Blick zur Kirche

Spandauer Volkstheater Varianta

13597 Berlin-­‐Spandau

Carl-­‐Schurz-­‐Straße 59

Email:
info@theatervarianta.de

Telefon: 030-­‐3334373

Fax: 030-­‐3339695

www.theatervarianta.de

Das Sommerprogramm ab 10. April 2015

KOMISCHE TRAGÖDIEN - TRAGISCHE KOMÖDIEN

Sketche, Lieder, Minidramen mit hoher Pointendichte und Lachgarantie. Von und mit: Sonya Martin, Alexander Haugg und Heinz Klever



Das Leben könnte so einfach sein - ohne unsere Mitmenschen, ohne ständige Besserwisserei, ohne langatmiges Reingerede und penetrantes Wort-im-Mund-Verdrehen.
 Natürlich geht es nicht ohne den Anderen. Aber im Grunde stört er. Denn er macht uns zu willfährigen Opfern seiner Gedanken und vor allem seiner Taten. Meistens meint er es sogar gut mit uns. Und wir mit ihm. Trotzdem endet alles Gutmeinen oftmals in der Katastrophe. 
Eben in komischen Tragödien und tragischen Komödien.

Das laufende Programm bis 29. März 2015

Ensemble mit Wildschwein
Berlin 1914
"Weihnachten sind wir alle wieder zu Hause"
 

Berliner Volksstück von Heinz Klever

 

Elfriede Fuchs lebt mit Sohn Erwin in einem kleinen Haus auf einem der zahlreichen Hinterhöfe. Mehrere Gatten sind auf mysteriöse Art verschieden, haben ihr aber ein gewisses Vermögen hinterlassen, das einen bescheidenen aber doch auskömmlichen Lebensunterhalt sichert. Um sie herum ranken sich die Lebensgeschichten der Nachbarschaft, die gewollt oder auch nicht, miteinander verwoben sind, im kleinbürgerlichen Milieu der damaligen Zeit.

Unser Stück spielt kurz vor Ausbruch des 1.Weltkrieges, nach dessen Beginn, während der 10 Monate andauernden Schlacht um Verdun und endet nach der Kapitulation Deutschlands mit der Ausrufung der Republik.

"Weihnachten sind wir alle wieder zu Hause" wird im Oktober 2014 am Theater Varianta uraufgeführt. Wieder mal ein Alt-Berliner-Hinterhof-Volksstück mit Charme, Witz, dem historischen Hintergrund geschuldet auch nachdenklich, aber dennoch eine Komödie. Die Regie für das neue Stück wird in diesem Jahr Heinz Klever führen, der damit wieder einmal eines seiner eigenen Stücke auf die Bühne bringt!