Premiere: Samstag 22. Oktober 2016 20 Uhr

 

ab 22.1o.2o16 spielen wir für Sie unsere Kabarettkomödie

IN DER TRUHE LIEGT DIE MACHT!

oder

WO BITTE GEHT DER NÄCHSTE ZUG NACH SPINDLERSFELD?

mit
SONYA MARTIN - ANDRÉ RAUSCHER - HEINZ KLEVER

 

 

Hajo Kleinfeld, ( Heinz Klever ) von Beruf Lateinlehrer, ist unzufrieden mit der Welt. Es lebte sich einfacher auf ihr, würden deren Bewohner seine Regeln befolgen.
Doch nicht einmal Moni, seine Frau, (Sonya Martin ), hält sich daran.
Unterfordert, als Viertelstelleninhaberin im soziokulturellen Zentrum, hat sie es auch nicht leicht. Beide haben eben ihre eigenen Lebenseinstellungen. Und ständig gibt es Streit.
Sei es wegen Hajos ständigen Heimwerker- Aktionen, Monis veganem Speiseplan, Multikulti, Flüchtlingen, dem Islam, oder der kaum mehr durchschaubaren sexuellen Vielfalt. –
Vor allem aber geht es um Fritjof, ihren Sohn. (André Rauscher ).
Ende 30, gastiert er immer noch allzu häufig im „Hotel Mama“ und zeichnet sich durch ebenso charmante wie überdurchschnittliche Lebensuntüchtigkeit aus.
Seine ständig wechselnden beruflichen und privaten Pläne lassen Hajo verzweifeln und Monis Muttergefühle für ihren „Bubi“ niemals enden……


Nach mehreren Jahren der Rückschau, in denen das Spandauer Theater sich den 20er - 50er- , 60er- und (0er- Jahren gewidmet hat, gibt es in dieser Saison eine Gegenwarts- Komödie mit Musik, Gesang, Tanz und etlichen kabarettistischen Elementen.

 

Erleben Sie den Alltag von Moni, Hajo und Fritjof in ihrer Wohnküche, im Altenheim, vor Gericht, im Theater, in ihrem Leben. - Drei Einzelwesen, die, trotz aller Widrigkeiten, immer wieder aufs Neue versuchen, eine Familie zu sein.

 

Zum Vergrößern die Fotos auf der rechten Seite anklicken.

 

 

Die nächsten Vorstellungen:

22.10.2016 In der Truhe liegt die Macht (20:00)
04.11.2016 In der Truhe liegt die Macht (20:00)
05.11.2016 In der Truhe liegt die Macht (20:00)

Spielstätte:

Blick zur Kirche

Spandauer Volkstheater Varianta

13597 Berlin-­‐Spandau

Carl-­‐Schurz-­‐Straße 59

 

Email:
info@theatervarianta.de

Telefon: 030-­‐3334373

Fax: 030-­‐3339695

www.theatervarianta.de

 

 

Erste Impressionen